weitere Lockerungen ab 18.06.2021

Zum 18.06.2021 sind weitere Lockerungen in Kraft getreten. So gibt es beispielsweise keine Personenobergrenze für das Training in der Halle mehr und für das Training im Freien besteht keine Testpflicht mehr. Für das Training in Hallen und den Wettkampfbetrieb in Hallen und im Freien besteht weiterhin die Testpflicht.

Hygienekonzept für das Training in Hallen

 

Weitere Informationen bitte direkt bei unseren Abteilungen erfragen.

 

Öffnung der Sporthallen ab dem 7. Juni 2021

Auf Grund der sinkenden Inzidenzen hat der Berliner Senat beschlossen, dass der Sportbetrieb in Turnhallen wieder erlaubt wird. In Steglitz-Zehlendorf werden die Hallen daher zum 7. oder 9. Juni (je nach Halle) wieder geöffnet. Damit kann der Trainingsbetrieb langsam wieder aufgenommen werden. Es besteht allerdings Testpflicht für alle Teilnehmenden (mit Ausnahme von Personen, die im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden und geimpften bzw. genesenen Personen) und es gibt eine Personenobergrenze von 10 Personen. Für weitere Informationen bitte direkt an die Ansprechpartner unserer Abteilungen wenden.

Lockerungen Mai 2021- Training im Freien wieder möglich

Durch den Beschluss des Berliner Senats vom 14. Mai 2021 und dem Wegfall der „Bundesnotbremse“ am 19. Mai ist es uns möglich, Sport im Freien mit maximal 10 anwesenden Personen altersunabhängig anzubieten. Alle anwesenden Personen müssen dabei einen negativen Corona-Schnelltest nachweisen können oder auf Grund von vollständiger Impfung oder Genesung von der Testpflicht befreit sein. Selbstverständlich werden auch weiterhin die Teilnehmer dokumentiert.
Weitere Details regelt das allgemeine Hygienekonzept: Hygienekonzept

Unsere Abteilungen sind zur Zeit gerade dabei, in Absprache mit dem Sportamt und den jeweiligen Übungsleitern Angebote zu organisieren.

Für weitere Informationen bitte direkt an die Ansprechpartner der Abteilungen wenden.

Ergebnisse der Generalversammlung 2021

Die Generalversammlung 2021 fand pandemiebedingt am 21. April 2021 als Videokonferenz statt.

Der Vorstand berichtete über die diversen Einschränkungen und Auswirkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Erfreulicherweise hatten wir zum Jahresbeginn 1274 Mitglieder (Vorjahr 1304), also nur 2,3% weniger. Im Jugendbereich waren sogar Zuwächse zu verzeichnen. Auch finanziell wirkt sich die Pandemie kaum aus.

Für das 75jährige Jubiläum im nächsten Jahr laufen die Planungen.

Christa Jankowski wurde neu in das Amt der Schriftwartin gewählt.

In Würdigung seiner langjährigen Verdienste für den SSC Südwest wurde der ehemalige Kassenwart der Turnabteilung Wolfgang Rausch zum Ehrenmitglied ernannt.

Schließung der Geschäftsstelle

Pandemiebedingt verlegen wir unsere Geschäftsstelle weitgehend ins Homeoffice. Persönlich werden wir nur unregelmäßig vor Ort sein. Damit entfallen die regulären Sprechzeiten am Mittwoch bis auf weiteres. Selbstverständlich wird der Anrufbeantworter wöchentlich abgehört und eingehende Post bearbeitet.

Coronavirus- erneute Einstellung des Sportbetriebs

Auf Grund der steigenden Infektionszahlen wird Deutschlandweit der Sportbetrieb eingestellt. Nach bisherigem Stand soll diese Regelung für den gesamten November gelten. Wir hoffen, dass die ergriffen Maßnahmen helfen, das Infektionsgeschehen wieder einzudämmen, die Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten wieder herzustellen und die Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.

Update 02.12.2020 : Auch im Dezember 2020 kann kein regulärer Sportbetrieb stattfinden. Einzelne Abteilungen bieten aber Videotraining oder Training im Freien (bis 12 Jahre) an. Näheres bitte bei den Abteilungen erfragen.

Update 06.01.2021: Auch im neuen Jahr bleibt die Situation unverändert und es kann kein reguläres Training stattfinden.

Bewegter Winter für Familien – Sporthallen öffnen ihre Türen

Update 02.12.2020: Im November und Dezember 2020 muss der Bewegte Winter auf Grund der Pandemiesituation leider entfallen. Wir hoffen, dass er im Januar 2021 wieder starten kann.

Unter Berücksichtigung des Hygieneschutzes öffnet der Bezirk Steglitz-Zehlendorf in diesem Herbst/Winter jedes Wochenende vom 24. Oktober 2020 bis 21. März 2021 fünf Sporthallen in Lichterfelde, Lankwitz und Zehlendorf. Die kostenfreie Teilnahme ist für Kinder im Alter von 1-6 Jahren und je eine Bezugsperson möglich. Eine Anmeldung ist vorab online erforderlich, da die Teilnehmerzahl zur Wahrung der Corona-Abstandsregeln stark begrenzt ist.

 

In jeder der fünf Sporthallen sind qualifizierte Trainer*innen im Einsatz, die einen wöchentlich wechselnden Bewegungsparcours aufbauen.  Sie motivieren, assistieren und beraten Kinder und Begleitpersonen. Ermöglicht wird dieses Angebot durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in Zusammenarbeit mit den Vereinen SPORTKINDER BERLIN, TuSLi, SSC Südwest und VFL-Zehlendorf.

Die Anmeldung muss vorab online erfolgen unter www.bewegter-winter.de , um Warteschlangen vor der Halle zu vermeiden. Jeder registrierte Teilnehmer erhält per E-Mail einen QR-Code und über einen Barcode-Scanner in der Halle wird der kontaktlose Zugang zur Halle gewährt. Am Eingang stehen Desinfektionsmittel sowie Hygiene-Tücher zur Verfügung. Ein Einlass ohne Mund-Nasen-Schutz der Bezugsperson ist nicht möglich. Den teilnehmenden Kindern ist dies freigestellt. Die Trainer*innen tragen durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz.

Diese Sporthallen stehen ab dem 24. Oktober 2020 jeweils um 15.00, 16.00 und 17.00 Uhr an jedem Wochenende innerhalb der Berliner Schulzeit zur Verfügung:

 

Jeden Samstag ab dem 24. Oktober:

2) Lichterfelde

Giesensdorfer Grundschule

Ostpreußendamm 63

12207 Berlin

1) Lankwitz

Alt-Lankwitzer Grundschule

Schulstraße 17

12247 Berlin

 

 

 

 

 

Jeden Sonntag ab dem 25. Oktober:

5) Lichterfelde

Mercator-Grundschule

Mercatorweg 8-10

12207 Berlin

4) Zehlendorf

Süd-Grundschule

Claszeile 56

14165 Berlin

3) Zehlendorf

Schweizerhof-Grundschule (Halle links)

Teltower Damm 123

14167 Berlin

Kontakt

SPORTKINDER BERLIN e.V. | Rilkepfad 3 | 14167 Berlin

Tel. 030-984 27559 | E-Mail: kontakt@sportkinder-berlin.de

www.sportkinder-berlin.de

Sollte das Angebot auf Grund der aktuellen Fassung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung nicht stattfinden können, werden wir Sie über unsere Homepage hierüber informieren.