Öffnung der Sporthallen ab dem 7. Juni 2021

Auf Grund der sinkenden Inzidenzen hat der Berliner Senat beschlossen, dass der Sportbetrieb in Turnhallen wieder erlaubt wird. In Steglitz-Zehlendorf werden die Hallen daher zum 7. oder 9. Juni (je nach Halle) wieder geöffnet. Damit kann der Trainingsbetrieb langsam wieder aufgenommen werden. Es besteht allerdings Testpflicht für alle Teilnehmenden (mit Ausnahme von Personen, die im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden und geimpften bzw. genesenen Personen) und es gibt eine Personenobergrenze von 10 Personen. Für weitere Informationen bitte direkt an die Ansprechpartner unserer Abteilungen wenden.

Lockerungen Mai 2021- Training im Freien wieder möglich

Durch den Beschluss des Berliner Senats vom 14. Mai 2021 und dem Wegfall der „Bundesnotbremse“ am 19. Mai ist es uns möglich, Sport im Freien mit maximal 10 anwesenden Personen altersunabhängig anzubieten. Alle anwesenden Personen müssen dabei einen negativen Corona-Schnelltest nachweisen können oder auf Grund von vollständiger Impfung oder Genesung von der Testpflicht befreit sein. Selbstverständlich werden auch weiterhin die Teilnehmer dokumentiert.
Weitere Details regelt das allgemeine Hygienekonzept: Hygienekonzept

Unsere Abteilungen sind zur Zeit gerade dabei, in Absprache mit dem Sportamt und den jeweiligen Übungsleitern Angebote zu organisieren.

Für weitere Informationen bitte direkt an die Ansprechpartner der Abteilungen wenden.

Ergebnisse der Generalversammlung 2021

Die Generalversammlung 2021 fand pandemiebedingt am 21. April 2021 als Videokonferenz statt.

Der Vorstand berichtete über die diversen Einschränkungen und Auswirkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Erfreulicherweise hatten wir zum Jahresbeginn 1274 Mitglieder (Vorjahr 1304), also nur 2,3% weniger. Im Jugendbereich waren sogar Zuwächse zu verzeichnen. Auch finanziell wirkt sich die Pandemie kaum aus.

Für das 75jährige Jubiläum im nächsten Jahr laufen die Planungen.

Christa Jankowski wurde neu in das Amt der Schriftwartin gewählt.

In Würdigung seiner langjährigen Verdienste für den SSC Südwest wurde der ehemalige Kassenwart der Turnabteilung Wolfgang Rausch zum Ehrenmitglied ernannt.

Schließung der Geschäftsstelle

Pandemiebedingt verlegen wir unsere Geschäftsstelle weitgehend ins Homeoffice. Persönlich werden wir nur unregelmäßig vor Ort sein. Damit entfallen die regulären Sprechzeiten am Mittwoch bis auf weiteres. Selbstverständlich wird der Anrufbeantworter wöchentlich abgehört und eingehende Post bearbeitet.

Coronavirus- erneute Einstellung des Sportbetriebs

Auf Grund der steigenden Infektionszahlen wird Deutschlandweit der Sportbetrieb eingestellt. Nach bisherigem Stand soll diese Regelung für den gesamten November gelten. Wir hoffen, dass die ergriffen Maßnahmen helfen, das Infektionsgeschehen wieder einzudämmen, die Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten wieder herzustellen und die Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.

Update 02.12.2020 : Auch im Dezember 2020 kann kein regulärer Sportbetrieb stattfinden. Einzelne Abteilungen bieten aber Videotraining oder Training im Freien (bis 12 Jahre) an. Näheres bitte bei den Abteilungen erfragen.

Update 06.01.2021: Auch im neuen Jahr bleibt die Situation unverändert und es kann kein reguläres Training stattfinden.

Öffnung der Sporthallen

Seit dem 08.06.2020 sind die Sporthallen im Bezirk wieder unter strengen Auflagen geöffnet. Damit kann der Trainingsbetrieb unter Einhaltung der Abstandsregeln wieder aufgenommen werden. Der Wettkampfbetrieb ruht weiterhin.

Da die Teilnehmerzahlen durch den Senat begrenzt wurden, ist eine Trainingteilnahme nur nach Voranmeldung möglich; dazu bitte Kontakt mit der jeweiligen Abteilungsleitung aufnehmen.

Allgemeines Hygienekonzept SSC Südwest: hygienekonzept_hallen. Zusätzlich gibt es für jede Abteilung weitere  sportarten- und hallenspezifische Regelungen (zu erfragen bei den Abteilungen)

Aktuell findet in folgenden Abteilungen wieder Training statt:

  • Aikido
  • Basketball
  • Boxen
  • Cheerleading
  • Fußball
  • Handball
  • Tanzen
  • Trampolin
  • Volleyball

Coronavirus- Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetriebs

Auf Grund der Corona-Pandemie ist sämtlicher Sportbetrieb eingestellt.

Eine entsprechende Verordnung des Senats wurde heute veröffentlicht: Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin
Nach aktuellem Stand der Dinge gilt dies bis mindestens 19.04.2020.
Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir diese hier bzw. auf den Homepages der jeweiligen Abteilungen veröffentlichen.

Ergänzung 25.03.: Auch die SSC-Geschäftsstelle bleibt bis auf weiteres geschlossen. Wir werden regelmäßig nach der Post schauen, sind aber nicht mehr zu den üblichen Zeiten erreichbar. Emails werden selbstverstöndlich weiterhin gelesen und bearbeitet.

Ergänzung 16.04.: Die Maßnahmen werden bis mindestens 26.04. verlängert, zur Zeit ist immer noch nicht abzusehen, wann die Sportanlagen wieder genutzt werden können.

Ergänzung 23.04.: Auch wenn die ungedeckten Sportanlagen teilweise wieder geöffnet werden, ist dort zur Zeit nur individuelles Training erlaubt. Dies gilt zunächst bis zum 10.05.2020.

Ergänzugn 13.05.: Ab dem 18.05. kann in Kleingruppen unter bestimmten Bedingungen auf Sportanlagen im Freien wieder trainiert werden. Informationen dazu sind bei den jeweiligen Abteilungen erhältlich.
Die Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen.

Sportlerehrung des Bezirks

Am 4. Dezember 2019 fand die Sportlerehrung des Bezirks Steglitz-Zehlendorf und gleichzeitig die Vergabe des Frauen- und Mädchen-Förderpreises statt. In verschiedenen Kategorien wurden SportlerInnen und Ehrenamtliche durch den Bezirksstadtrat für Sport Frank Mückisch und den Vorsitzenden des BVV-Sportausschußes Michael McLaughlin geehrt.

Wir freuen uns ganz besonders, dass auch wir bei der Veranstaltung vertreten sein durften:

Unsere Cheerleading-Abteilung wurde mit dem Frauen- und Mächen-Förderpreis bedacht.

Susanna Rost aus der Turn-Abteilung wurde für ihr langjähriges Engagement im Trampolin-Bereich als Sportlerin, Übungsleiterin, Kampfrichterin und Funktionärin geehrt.

Die mu12-Mannschaft unserer Basketballabteilung wurde ebenfalls geehrt; sie wurden in der letzen Saison Berliner Meister.

Elias Jänicke aus der Boxabteilung erlange ebenfalls beachtliche Erfolge, so wurde er 2018 Berliner Landesmeister der U17 (bis 63kg) und 2019 Deutscher Vizemeister (bis 75kg).

Wir freuen uns sehr, dass der SSC Südwest 1947 e.V. mit so vielen verschiedenen Aktivitäten präsent sein durfte und möchten allen Geehrten nochmals herzlich gratulieren. Vielen Dank an das Sportamt für die gelungene Veranstaltung.